Thietmars Flussreise VII – „Die Weihe”

Ein Projekt des Hallischen Hansevereins e.V.

Leitung: T. Kirchhoff

„Thietmars Flussreise“ ist ein einwöchiger Veranstaltungszyklus, der in Form einer historisch nachgestellten Schiffsreise das Leben des Merseburger Bischofs und Chronisten Thietmar (975-1018) würdigt, Bürger in das Erleben von Regionalgeschichte mit einbezieht und auf diese Weise Heimatverbundenheit und Identität stiften soll.

Im Jahr 2021 wird die gesamte  Flussreise unter dem Jahresmotto „Die Weihe“ vom 23. bis 31. Juli  dauern und 9 Einzelveranstaltungen umfassen sowie an 5 Orten Sachsen-Anhalts erlebbar sein.

Ablauf

Stand: 25.03.2021

Freitag, 23.07.2021
16.00 Uhr Ablegen des Bischofschiffs am Magdeburger Elbufer
18.00 Uhr Konzert mit „The Sandsacks“

Sonnabend, 24.07.2021
Ganztägig: Geschichts- und Heimatfest in Alsleben
19.00 Uhr Konzert mit „The Sandsacks“
 
Sonntag, 25.07.2021
15.00 Uhr Geschichte zum Anfassen am Fuße der Burg Wettin
 
Donnerstag, 29.07.2021
15.00 Uhr Geschichtscamp Mittelalter mit „Fabelzier“ auf der Burg Giebichenstein
Aufführung „Die goldene Mitra“
 
Freitag, 30.07.2021
15.00 Uhr Kirche Böllberg Aufführung „Die Goldene Mitra“
18.00 Uhr Lichterfahrt mit der „Askania“ zur Burg Giebichenstein
19.00 Uhr Burg Giebichenstein Konzert mit „Nimmersêlich“

Sonnabend, 31.07.2020
15.00 Uhr Abschlussveranstaltung in Merseburg (Schlossgraben)
mit Aufführung „Die goldene Mitra“
und Konzert „Gruppe Horch“
 

Veranstalter
Veranstalter ist der Verein zur Förderung der Hansekultur in der Hansestadt Halle an der Saale e.V.. Der Initiator und Ideengeber von Von Dom zu Dom - Thietmars Flussreise ist das Vereinsmitglied Thomas Kirchhoff.
Unter seiner Leitung arbeitet die Projektgruppe, in der weitere Vereinsmitglieder, Laienspieler aus Halle sowie Mitglieder des Thüringer Ritterordens und des Unternehmens „Simplex Calidus“ (Bildende Kinderunterhaltung) mitwirken, seit Ende 2014 intensiv an der Projektkonzeption und -realisierung.  

Aus der Idee wurde mit viel Enthusiasmus, ehrenamtlichem Einsatz der Akteure und Unterstützung professioneller Partner ein mehrformatiges Kultur- und Bildungsprojekt, dessen Dauer auf  6 Jahre (2015 bis 2021) begrenzt wurde. Mit diesem Zeitraum beziehen sich die Akteure auf die 1000-Jahres-Jubiläen von der Grundsteinlegung bis zur Weihe des Merseburger Kaiserdoms.  
 
Partner und Unterstützer
„Thietmars Flussreise“ steht seit 2015 unter der persönlichen Schirmherrschaft des Ministers für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt Herrn Thomas Webel
Land Sachsen-Anhalt, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Kloster Bergesche Stiftung
Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt
Stadt Halle (Saale), Fachbereich Kultur
Stadtwerke Halle
Vereinigte Domstifter zu Merseburg, Naumburg des Kollegiatstifts Zeitz
Straße der Romanik
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Hallesche Jugendwerkstatt
Stadtmuseum Halle (Saale)
Stadtverwaltungen Magdeburg, Löbejün-Wettin, Alsleben und Merseburg
Bildende Kinderunterhaltung „Simplex Callidus“, „Fabelzier“
fienhof grafik+verlag

Konzert
NIMMERSELICH

KonzertNIMMERSELICH
 „...damit die Musik so klingt wie wir es heute nicht erwarten – weniger romantisch, dafür einfacher, ehrlicher und doch auf eine rührende Art zerbrechlich – ist eines der Verdienste des Leipziger Ensembles Nimmersêlich."


www.nimmerselich.de

Konzert
HORCH

Folkrockgruppe „HORCH“ Folkrockgruppe „HORCH“